Buchmacherinnen – der BücherFrauen-Podcast

Buchmacherinnen – der BücherFrauen-Podcast

Buchtipp zum Welttag des Buches 2020

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Eine der ersten Podcastfolgen war vor genau einem Jahr, zum Welttag des Buches 2019, ein Buchtipp von Susanne Martin. Der diesjährige Welttag steht unter ganz anderen Vorzeichen: Es wird keine öffentlichen Veranstaltungen geben, keine Lesungen oder Aktionen in Buchhandlungen, Bibliotheken oder anderswo. Umso wichtiger finden wir es, dass trotzdem über Bücher gesprochen wird und unsere BücherFrau des Jahres 2018 hat uns deshalb wieder eine Buchempfehlung geschickt.

Das Corona-Remote-Gespräch mit Buchhändlerin Lena Grimm

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im April 2020 hätte Buchhändlerin Lena Grimm von der Buchhandlung Grimms lesen & genießen in Spaichingen ihr fünfjähriges Bestehen gefeiert. Aber seit Mitte März musste ihre Ladentür in der Coronakrise wegen Kontaktverbot und Ladenschließung geschlossen bleiben. Zu tun hatte sie trotzdem gut. Ab der kommenden Woche darf sie den Laden - mit bestimmten Auflagen wieder öffnen. Jana Stahl hat sie erzählt, was sie in den letzten Wochen besonders vermisst hat.

Das Jahr ohne Leipziger Buchmesse

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

"Sowas habe ich überhaupt noch nicht erlebt", sagt Ruth Justen an einer Stelle in diesem Podcast. Neun Tage liegt die Absage der Leipziger Buchmesse wegen des neuartigen Coronaviruses zurück. Sie habe noch gar keine Zeit gehabt, diesen Ausfall so richtig zu realisieren, weil sie als eine der Pressesprecherinnen im Team der Messe seitdem unter Dauerstrom stehe. Ausgefallen sei die Leipziger Buchmesse bisher zu Kriegszeiten, im Zweiten Weltkrieg und im Dreißigjährigen Krieg. Für eine Rückabwicklung gibt es noch gar keine definierten Abläufe, das bedeutet für das Team der Leipziger Buchmesse jetzt viel Handarbeit, und trotzdem schauen sie auch voraus. Die Fragen stellten Jana Stahl und Marianne Eppelt am Donnerstag, den 12. März - es wäre der erste Messetag gewesen.

Buchmesse-Vorschau: Radikal offen, agil und digital auf der #lbm20 (#16)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Katharina Gerhardt moderiert am 12. März um 17 Uhr auf der Leipziger Buchmesse für die BücherFrauen eine Podiumsdiskussion zu diesem Thema: Radikal offen, agil und digital - kann ein Verlag so arbeiten? Mit ihr diskutieren Michaela Philipzen (Ullstein Verlag), Nikola Richter (mikrotext) und Laura Hofmann (FiDiPub). Jana Stahl hat Katharina Gerhardt vorab gefragt, um welche Themen es bei dieser Diskussion gehen wird.

Schulterblick-Podcast (#15)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das erste Buchmacherinnen-Podcastjahr ist rum, und wir waren selbst ein bisschen überrascht, über die vielen Folgen, die wir im ersten Jahr schon realisierien konnten. Susanne Martin und Jana Stahl sprechen in dieser Folge über das erste Podcastjahr, darüber, wie viel Spaß es macht, dass es aber auch ganz schön viel Zeit frisst. Vielleicht hat Jana auch deshalb ein bisschen länger gebraucht, um diese Folge online zu stellen. Damit geht es jetzt aber auch los, das zweite Podcastjahr 2020, das gleichzeitig auch ein Jubiläumsjahr für die BücherFrauen ist, wie Ihr an dem Jubiläumslogo erkennen könnt.

#12 Karin Schmidt-Friderichs: "Lassen Sie mich ein bisschen was leisten"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sie ist erst die zweite Frau auf dem höchsten Posten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels: Am 26. Oktober 2019 hat Karin Schmidt-Friderichs das Amt als Vorsteherin angetreten. Nach etwa 60 Tagen fragt Jana Stahl, Vorsitzende der BücherFrauen, nach einem ersten Fazit. Die beiden blicken außerdem noch einmal zurück auf die aufregende Wahlkampfzeit im Mai und Juni 2019. Karin Schmidt-Friderichs verrät außerdem, dass sie im Frühjahr 2020 ganz praktisch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Buchbranche leben will als "Working Grandmom" mit Ehrenamt.

#11 BücherFrauen empfehlen ...

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jedes Jahr im November treffen sich die BücherFrauen zu ihrer Jahrestagung. 2019 tagten wir in Stuttgart und tauschten uns zu Themen wie Diversity, New Work oder Digitale Transformation aus. Die Chance, so viele Frauen, die mit Büchern zu tun haben, beieinander zu haben, wollten wir nutzen, denn wir BücherFrauen sind auch Leserinnen! Und weil im November Weihnachten schon am Horizont erscheint, haben wir die Teilnehmerinnen gebeten, uns etwas über ihre ganz persönlichen Highlights aus diesem Bücherjahr 2019 erzählen. In dieser bunten Mischung aus Romanen und Sachbüchern findet Ihr sicher Anregungen für Geschenke oder Euren eigenen Lesestapel!

#10 New Work und Digitalisierung - eine Chance für Frauen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

„Diversity: Buzzword oder gelebte Unternehmenskultur?“ So lautet nicht nur der Titel einer Veranstaltung, die Johannah Illgner für die Digital Media Women Rhein-Neckar organisiert hat, sondern auch die Einstiegsfrage in diese Podcastfolge. Johannah Illgner ist Politikwissenschaftlerin, Politikerin, Inhaberin von Plan W, der Agentur für strategische Kommunikation, bietet dort diversitybewusste und gendersensible Kommunikationsberatung für Akteur*innen aus Wirtschaft, Parteien, Verwaltungen, Verbänden und NGOs an und arbeitet an Querschnittsthemen wie New Work und Digitalisierung. Jana Stahl hat sie in Heidelberg getroffen.

#09 Danke, Mauerfall!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

"Wendepunkte" heißt die Jubiläumskampagne des Pressenetzwerks für Jugendthemen zum 30. Jahrestag des Mauerfalls. Das brachte uns auf die Idee zu diesem Gespräch. Am Anfang sollte es "nur" um ein Bild auf Instagram gehen, dann dachte ich an ein Gespräch an einem Mannheimer Küchentisch, einem der mir viel bedeutet, und an dem schon so manche Idee ihren Anfang nahm. Und dann wurde aus dieser Idee ein Wochenendausflug mit Freundinnen und BücherFrauen in meine Heimatstadt Erfurt. Das Gespräch über unsere Wendepunkte konnten wir mit Unterstützung der Frauenredaktion von Radio Frei aufnehmen.

#08 Annika von Redwitz: Digitale Transformation und Diversität

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jana Stahl hat Annika von Redwitz in Walldorf getroffen. Im Gespräch geht es u.a. um den Festvortrag auf der BücherFrauen-Jahrestagung zum Thema "Digitale Transformation und Diversity". Die beiden sprechen aber auch über die Unterschiede von Diversity und Diversität, digitale Transformation, agiles Arbeiten und natürlich auch über Bücher.

Bevor die Schwedin Annika von Redwitz ihre Firma Von Redwitz Consulting – Diversity Management gegründet hat, war sie 26 Jahre bei SAP und dort für die Themen „Diversity & Inclusion“ tätig. SAP gilt als Vorreiter in diesem Bereich und verwendet englische Begriffe mit einer weiter gefassten Bedeutung als die Wörter, die in Deutschland derzeit das Themenfeld dominieren. Inwieweit sich die zentralen Begriffe Diversität/diversity und Inklusion/inclusion unterscheiden und welche unterschiedlichen Verständnisse sich dahinter verbergen, bildet daher einen wichtigen Ausgangspunkt des Podcasts.

Über diesen Podcast

BücherFrauen auf die Ohren – der Relaunch des BücherFrauen-Podcasts
Hier gibt es Themen zu hören, die BücherFrauen bewegen, zum Beispiel Gespräche mit den BücherFrauen des Jahres, die im Mai von den BücherFrauen gewählt werden, sowie Buchtipps und Gespräche über aktuelle Buchbranchenthemen und das Jahresthema der BücherFrauen. In Planung sind außerdem Kooperationen mit anderen Podcasterinnen, aber auch Beiträge, die in einer BücherFrauen-Regionalgruppe und möglicherweise in Kooperation mit freien Radios vor Ort entstehen. Ähnlich wie beim Blog der BücherFrauen haben so alle Mitglieder des Netzwerks die Möglichkeit zum Podcast beizutragen.

von und mit Jana Stahl, Susanne Martin, Marianne Eppelt, Stephanie Hanel

Abonnieren

Follow us